Klicken Sie hier um zurück zur Homepage zu gelangen.

click_here

Pressestimmen

 

"… ein Zauberwerk der Phantasie. Die Weltklasse-Darbietung des Schwarzlichttheaters BLAXX lies das Publikum mit offenen Mündern staunen und herzlich Lachen…"! Blaxx zaubert ein blumiges Farbenspiel mit tierischem Biss in die Welt.“
Neue Vorarlberger Tageszeitung 16.01.2016

"... Die buntesten Vögel des Wintervarietés sieht der Zuschauer höchstens, wenn sie Ihren wohl verdienten Applaus einheimsen! Blaxx zaubert ein blumiges Farbenspiel mit tierischem Biss in die Welt..."
Thüringer Allgemeine 25.11.2009

 

"...Was Blaxx veranstalten, ist ein bisschen Muppet- Show, ein wenig Horrortrash und begleitet von Cartoon- Geräuschen und erlesener Musik, die irgendwo zwischen Jazz und Psychedelic angesiedelt ist. Einfach einmalig!..."
Oberhessische Presse 14.02.2009

 

"...Die absoluten Stars des Abends... das Duo Blaxx verzauberte mit Ideenreichtum und ungewöhnlichen Bildern. Immer wieder ging ein Raunen durchs Publikum!..."
Marburger Neue Zeitung 14.02.2009

 

"...Blaxx" setzt mit knalligen Effekten und Trickfilm- Humor europaweit Maßstäbe..."
Frankfurter Neue Presse 07.03.2008

 

"... Faszinierendes Schwarzlicht- Theater - gekrönt von einem Tischtennismatch!..."
FRIZZ Frankfurt Magazin 03.03.2008

 

"... Urkomisch!... Die Belohnung - donnernder Applaus!..."
Offenbach Post 17.12.2007

 

"... ein Action- Comicfilm ... Ihre bunte Geschichte vom "Fressen und Gefressenwerden" muss man sich vorstellen wie die Augsburger- Puppenkiste auf LSD..."
HNA 04.11.2005

 

"... verblüffender als jeder Zeichentrickfilm..."
Frankfurter Rundschau 20.01.2003


Wie machen die das bloß?
Wetterauer Zeitung 19.01.2003


Richtig anheimelnd, das Schwarze Theater des Duos „BLAXX“.
Frankfurter Neue Presse 18.01.2003


"...höchst bemerkenswert..."
Bensheim Tageszeitung 06.04.2002


Unbeschreiblich ist der Blick in die Fantasiewelt des Schwarzen Theaters BLAXX.
Wunderschön anzusehen, verblüffend und sehr witzig.
Höchster Kreisblatt 30.11.2001


BLAXX haut selbst den kritischsten Gast um!
Feine Sache und damit Top.
Frankfurter Rundschau 28.11.2001


Die Künstler werden Ihrem internationalen Ruf gerecht und machen die Show zu einem besonderen Erlebnis von Weltniveau.
Westfalen- Blatt 27.8.2001

Absolutes Highlight: Das Schwarze Theater Blaxx.
Witzig, skurril, farbenfroh entführt das unsichtbare Duo die GOP-Familie in eine traumhafte Comic-Figurenwelt mit optischen Gags am Fließband - ein überaus sehenswerter Augenschmaus.
HAZ (Hannoversche Allgemeine Zeitung) 22.07.2000

Die Entdeckung: BLAXX Schwarzes Theater
Sie erwecken fleischfressende Blumen und einen Vogel, der sich auch unter Wasser gegen Haifische erwehrt, zu imponierenden, poppigen Live Cartoons.
Berliner Morgenpost 18.04.2000

Die Schwarzlichttruppe "Blaxx" gegeistert mit einem fantasievoll-bizarren Naturdrama.
Tagesspiegel 18.04.2000

Originell ist der Einzug des Comics ins Varieté. Blaxx,...
Berliner Zeitung 17.04.2000

"Das verblüffende Spiel der sich scheinbar wie von selbst bewegenden Figuren beeindruckte die Kinder so sehr, daß "Franky" in der Zugabe noch Überstunden machen mußte."
Höchster Kreisblatt 09.03.2000

"... eine Illusionsshow der Sonderklasse ..."
HNA (Hessisch-Niedersächsischee Allgemeine) 03.12.1999

"... die Truppe "BLAXX" glänzt mit anrührendem schwarzen Theater ..."
BaZ (Baseler Zeitung) 26.10.1999

"... eine absolute Prmiere aber war das Schwarze Theater, der unbestrittene Höhepunkt des Abends..."
BZ (Baseler Lands. Zeitung) 25.10.1999

"... das GOP buchte die BLAXX, die mit einer fantastischen Schwarzlicht-Nummer das Publikum bezauberten und zu lang anhaltendem Applaus hinriß ..."
HAZ (Hannoverische Allgemeine Zeitung) 02.10.1999

"... ein poetischer Tanz der Puppen ..."
WAZ (Westdeusche Allgemeine Zeitung) 04.09.1999

"... weiterer Höhepunkt der Frühlingsshow war übrigens das kürzlich auch bei Jürgen von der Lippe zu sehende Schwarze Theater "Blaxx" mit seinen phantasievoll-poetischen Naturszenen - wie im richtigen Leben, aber schöner! ..."
Trottoir II/99

"... Urkomisch! ..."
Bild Zeitung 10.03.1999

"... einen sehr guten Eindruck macht das erst seit 1997 bestehende Schwarze Theater "Blaxx" ..."
Varieté - Beilage zur Circus-Zeitung Nr. 1/99

".... ein Vogel, der das Publikum verzaubert ..."
Die Welt 18.01.1999

"...das Sahnehäubchen waren Blaxx aus Frankfurt."
Berliner Kurier 01.03.1998

"...Höhepunkt des Abends ist jedoch Claus und Nicolais Schwarzes Theater Blaxx aus Frankfurt."
Berliner Morgenpost 01.03.1998

"...so kann gezielte Schwärze und Dunkelheit für überraschende Effekte sorgen - wie bei Blaxx."
Tip Berlin 27.02.1998